Kontaktinformation
  Impressum
  Datenschutz
  AGB
         
  Bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (Verarbeitung, Erhebung, Nutzung, Übermittlung, Speicherung, Löschung) halten wir uns an die gesetzlichen Vorschriften. Nachstehend erhalten Sie die im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten und der Nutzung unserer Webseite www.woebking.com vorgeschriebenen Informationen:

Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite
Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Nachstehend möchten wir erläutern, welche Daten dies sind, wie sie erhoben werden und wofür wir diese Daten benutzen.

SSL- bzw. TLS- Verschlüsselung
Unsere Webseite verwendet aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung von Informationen, die Sie uns über unsere Webseite senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der Kennzeichnung in der Adresszeile des von Ihnen verwendeten Browsers („https“) und an dem Schlosssymbol in der Adresszeile Ihres Browsers.

Cookies
Das Akzeptieren von Cookies ist keine Voraussetzung zum Besuch unserer Webseiten. Jedoch weisen wir Sie darauf hin, dass die Nutzung einiger Funktionen nur möglich ist, wenn Sie uns erlauben, Cookies zu setzen. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Grundsätzlich unterscheidet man 2 verschiedene Arten von Cookies, sogenannte Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen, und temporäre/permanente Cookies, die für einen längeren Zeitraum oder unbegrenzt auf Ihrem Datenträger gespeichert werden. Diese Speicherung hilft uns, unsere Webseite und unsere Angebote für Sie entsprechend zu gestalten und erleichtert Ihnen die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben von Ihnen so gespeichert werden, dass Sie sie nicht ständig wiederholen müssen. Die von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung (Ende der Session) automatisch wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (daher auch Session-Cookies). Session-Cookies werden beispielsweise benötigt, um Ihnen unseren Service über mehrere Seiten hinweg anzubieten. In den von uns verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Die von uns verwendeten Cookies können damit keiner bestimmten Person und damit auch nicht Ihnen zugeordnet werden. In Ihrem Browser können Sie einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nur akzeptiert wird, wenn Sie dem zustimmen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 (1) S. 1 f DSGVO.

Server-Log-Dateien
Bei jedem Zugriff auf unsere Webseiten werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten: Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der aufgerufenen Seite, IP-Adresse, Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus Sie auf unsere Webseite gekommen sind), die übertragene Datenmenge, sowie Produkt- und Versions-Informationen des verwendeten Browsers. Die IP-Adressen der Nutzer werden nach Beendigung der Nutzung gelöscht oder anonymisiert. Bei einer Anonymisierung werden die IP-Adressen derart geändert, dass die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können. Diese Logfile-Datensätze werten wir in anonymisierter Form aus, um unser Angebot weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler schneller zu finden und zu beheben sowie Serverkapazitäten zu steuern. So kann beispielsweise nachvollzogen werden, zu welcher Zeit die Nutzung der Seite besonders beliebt ist und entsprechendes Datenvolumen zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus können wir auch durch eine Analyse der Protokolldateien etwaige Fehler der Seite schneller erkennen und beheben. Die vorgenannten Daten werden durch uns also zu folgenden Zwecken verarbeitet:

• Gewährleistung eines störungsfreien Aufbaus der Webseite 
• Gewährleistung einer angenehmen und reibungslosen Nutzung der Webseite 
• Prüfung der Systemsicherheit 
• sowie zu weiteren administrativen Zwecken. 
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 (1) S. 1 f DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus den vorstehend aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Falle verwenden wir die erhobenen Daten, um Erkenntnisse über Ihre Person zu gewinnen.
• Plugins und Tools
Die Webseite www.woebking.com verwendet keine Plugins und Tools.

Kontaktformular
Wenn Sie uns über unser bereitgestelltes Kontaktformular eine Anfrage zukommen lassen, werden Ihre Angaben zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage und für mögliche weitere Anfragen bei uns gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist insoweit Ihre vor Versendung des Kontaktformulars erklärte Einwilligung gemäß Art. 6 (1) S. 1 a. DSGVO. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Newsletter
Wenn Sie uns über unser bereitgestelltes Newsletterformular eine Anfrage zukommen lassen, wird Ihre im Formular mitgeteilte E-Mail-Adresse zum Zwecke der Übermittlung unseres Newsletters an diese E-Mail-Adresse bei uns gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist insoweit Ihre bei Anforderung des Newsletters erklärte Einwilligung gemäß Art. 6 (1) S. 1 a. DSGVO. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und uns

Verarbeitungszwecke:
• Wir verarbeiten die von Ihnen im Rahmen Ihrer Bestellung erhobenen personenbezogen Daten zum Zwecke des Abschlusses, der Abwicklung und Beendigung des gewünschten Vertragsverhältnisses und zum Zweck der Führung eines Kundenkontos. Die von Ihnen im Rahmen der Bestellung angegebenen personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Zahlungsinformationen) werden zur Abwicklung Ihrer Bestellung und zur Führung eines Kundenkontos gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist insoweit Art. 6 (1) S. 1 b. DSGVO.

• Wir arbeiten zum Zwecke der Zustellung der von Ihnen bestellten Waren mit verschiedenen Paketdienstleistungs- und Transportunternehmen zusammen. An diese geben wir die folgenden personenbezogenen Daten weiter, damit Ihnen die bestellte Ware zugestellt oder eine Zustellung angekündigt werden kann: Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer. Rechtgrundlage für die Verarbeitung ist insoweit Art. 6 (1) S. 1 b. DSGVO.

• Sollten Sie mit einer berechtigten Forderung unsererseits in Verzug geraten (z.B. fällige Rechnungen nicht bezahlen oder Waren aus widerrufenen Verträge nicht zurücksenden) oder aus unserer Sicht unberechtigte Ansprüche gegen uns erheben, geben wir die zur Geltendmachung unserer Ansprüche/Abwehr Ihrer Ansprüche erforderlichen personenbezogenen Daten an einen Inkassodienstleister oder einen Rechtsanwalt zum Zwecke der Anspruchsgeltendmachung und –durchsetzung bzw. -abwehr in unserem Namen weiter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist insoweit Art. 6 (1) S. 1 f. DSGVO.

• Wir verarbeiten außerdem Daten zur Durchführung von Verwaltungsaufgaben sowie zur Organisation und Aufrechterhaltung unseres Betriebes, der Finanzbuchhaltung und der Befolgung der gesetzlichen Pflichten. Herbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist insoweit Art. 6 (1) S. 1 c. DSGVO, Art. 6 (1) S. 1 c, f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Besucher unserer Webseiten betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegen in der ordnungsgemäßen Durchführung unserer Geschäftstätigkeit. Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater (z.B. Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer) und sonstige Dienstleister.
  Dauer der Speicherung/Löschung
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten solange, wie eine wirksame Einwilligung von Ihnen vorliegt und/oder bei uns ein berechtigtes Interesse an der Speicherung besteht und dieses Interesse gegenüber Ihrem Interesse an der Nichtfortsetzung der Speicherung überwiegt. In dem Fall, dass unser berechtigtes Interesse an der Speicherung der personenbezogenen Daten Ihr Interesse an der Nichtfortsetzung der Speicherung nicht überwiegt, kann die Speicherung fortgesetzt werden, wenn diese aufgrund gesetzlicher Vorgaben erforderlich ist (z.B. aus steuerlichen Gründen). In diesem Fall erfolgt die Speicherung nur zur Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben. Im Übrigen werden die Daten gelöscht.

Weitergabe/Übermittlung Ihrer Daten
• Datenverarbeitung ist heutzutage ein komplexes Thema. Aufgrund der Komplexität der Thematik sind wir auf die Zusammenarbeit mit externen IT-Dienstleistern angewiesen. Zur Aufrechterhaltung eines ordnungsgemäßen Betriebsablaufes arbeiten wir außerdem mit weiteren Dienstleistungsunternehmen (z.B. Aktenvernichtungsunternehmen) und Beratern (z.B. Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater, Personalberater) zusammen, denen personenbezogene Daten übermittelt oder überlassen werden. Diese Dienstleistungsunternehmen und Berater werden durch uns in entsprechender und gesetzeskonformer Weise zum Datenschutz verpflichtet. Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten bleiben insoweit wir.

• Im Übrigen geben wir Ihre Daten nur weiter, wenn dies zur Erfüllung, Abwicklung, Abrechnung oder zur Begründung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist (z.B. an Transportunternehmen).

• Des Weiteren behalten wir uns die Weitergabe an die zuständigen staatlichen Stellen vor, wenn der berechtigte Verdacht einer Straftat zu unseren Lasten besteht oder wenn uns eine Strafverfolgungsbehörde wegen des Verdachtes einer Straftat zur Offenlegung Ihrer Daten auffordert.

• Außerdem geben wir Ihre Daten weiter, soweit dies Erfüllung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist (z.B. an Finanzbehörden)

• Eine sonstige Weitergabe Ihrer Daten findet nicht statt.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht,
• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.

• gemäß Art. 16 DSGVO Berichtigung falscher und Ergänzung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

• gemäß Art. 17 DSGVO auf Löschung der über Sie von uns gespeicherten personenbezogenen Daten, es sei denn, es ist eine gesetzliche Ausnahme von dem Recht auf Löschung gegeben.

• gemäß Art. 18 DSGVO auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten.

• gemäß Art. 20 DSGVO zu verlangen, dass wir von Ihnen übermittelte personenbezogene Daten, die wir auf Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung verarbeitet haben oder deren Verarbeitung zur Eingehung bzw. Erfüllung eines Vertrages erforderlich gewesen ist, Ihnen oder einem von Ihnen benannten Dritten in einem gängigen Format übermitteln (Recht auf Datenübertragbarkeit).

• eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. In diesem Fall hat der Widerruf Ihrer Einwilligung nicht zur Folge, dass die bereits auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unwirksam wird.

• auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt..

Widerspruchsrecht
Gemäß Art. 21 Absatz 1 DSGVO können Sie der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutz-Information beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden.

Widerrufsrecht
Eine uns erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widerrufen. In diesem Fall hat der Widerruf Ihrer Einwilligung nicht zur Folge, dass die bereits auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unwirksam wird.

Ihre vorstehend beschriebenen Rechte können Sie jederzeit formlos zu folgenden Kontaktdaten geltend machen:

Wöbking GmbH, Rheinstraße. 36, 49090 Osnabrück, Telefon +49 (0)541/62867, Fax +49 (0)541 / 682460, E-Mail info@woebking.com, Geschäftsführer: Jannpeter Heinrich Fip, Michael Kruse
geltend machen.

Verantwortliche Stelle
Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Geschäftsbeziehung und der Nutzung unserer Webseite ist:

Wöbking GmbH, Rheinstraße. 36, 49090 Osnabrück, Telefon +49 (0)541/62867, Fax +49 (0)541 / 682460, E-Mail info@woebking.com, Geschäftsführer: Jannpeter Heinrich Fip, Michael Kruse

Datenschutzbeauftragter
Zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten sind wir nicht verpflichtet.